E-Learning-Modul zur Versuchsplanung und -durchführung in der Psychologie
Projektleitung:
Autoren:
M. Englisch
D. Ewert-Altenhain
M. Klein
P. Lemper
C. Scholl
J. Steffen

M. Górniak
J. Petzoldt
K. Schäfer
N. Weßels
Quellen:
Support:

Vor der Studie

Aus eLearning - Methoden der Psychologie - TU Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bereits im Planungsprozess einer Studie muss ein Forscher sich an ethischen Richtlinien orientieren, die für tolerierbare und minimale Kosten des Versuchsteilnehmers sorgen sollen. Steht ein Forschungsziel fest, so muss eine Untersuchung darauf geprüft werden…


a) inwiefern sie Risiken und Verluste mit sich bringt,
b) dass sie die freiwillige Teilnahme des Probanden sicherstellt,
c) dass der Proband vor der Einwilligung über Ablauf, Ziele und Vorgehen der Studie aufgeklärt wurde (Informed Consent) und
d) dass eine Täuschung des Probanden zu Untersuchungszwecken weitestgehend vermieden wird

Die genaueren ethischen Richtlinien der DGPS (Deutsche Gesellschaft der Psychologie) können Sie [hier] nachlesen.